Home
News
24h-Rudern_2017
Sportangebot
Ausbildung
Wanderrudern
Jugend
Marathon
24h-Ergebnisse_2014
24h-Ergebnisse_2015
Regattabericht_2015
Regattabericht_2016
Berichte
Breitensport
Handicap-Abteilung
Termine
Bredereiche
Service
Kontakt / Vorstand
Impressum
Sitemap

Marathonrudern

 

24h-Rudern beim Berliner RC Hevella am  09./10.07.2016

 

Bericht:

     

 

Am Wochenende des 8.-10. 7. 2016 fand zum dritten Male unter der Flagge des B.R.C. Hevella e.V. das 24-Stunden Rudern statt. 9 mutige Mannschaften waren gemeldet wobei leider ein Boot aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig abmelden mussten.

Nachdem am Freitag bei der Regattabesprechung nicht nur Nudeln gegessen, sondern auch alle Streckenfragen und Regattaregeln mit den Mannschaften besprochen wurden, die Boote mit Abdeckungen präpariert, mit GPS ausgestattet und mit Scheinwerfern für die Nacht ausgestattet wurden, konnte es am Samstag pünktlich um 6 Uhr losgehen.

     

Gute Stimmung auch am Start. Jede Mannschaft wurde mit lautem Beifall begrüßt und so ging es los auf die erste große Runde (79km) Richtung Ketzin. Trotz starken Gegenwindes traf das erste Boot schon nach 6:43 Std. wieder am Hevella Steg ein, um sich auf die nächsten Runden (2.+3. Runde a 36 km große Wannseeumfahrt, 4.-6. Runde a 20 km Imchen Umfahrt und dann Rohrdammbrücke a 13 km bis zu Schluss) zu machen.

Individuell und taktisch konnte sich jedes Boot aussuchen, ob sie nach der 2. oder 3. Runde die vorgegebene 30 Minütige Pflichtpause absolvieren wollten, zu der zur Stärkung Nudeln und Götterspeise angeboten wurde. Auch die traditionellen Helfer-Stärkungen wie der Kaffeeklatsch mit Annettes Rhabarberkuchen und das  Helfergrillen um 18 Uhr waren gut besucht und voller gelassener Stimmung.

 

 

Trotz einer kurzzeitigen Schrecksekunde durch die dreistündige nächtliche Spontansperrung der Schulenburg Brücke durch die Kriminalpolizei verlief die Regatta ansonsten ohne Zwischenfälle. Alle Boote schafften die wichtigen 115 km, um die 24.-Stunden Rudern Medaille zu erhalten.

Fünf Boote hielten die kompletten 24 Stunden auf dem Wasser durch.

Nach der Stärkung durch unser reichhaltiges Frühstücksbuffet wurden die

    

Sieger der Renngemeinschaft des Clever RC, RC Hamm und des RC Nürtingen mit Stefan Verhoeven, Henning Osthoff und Matthias Auer zum diesjährigen Sieger des 24-Stunden Ruderns gekürt. Sie unterlagen mit dem ausgezeichneten Ergebnis von 264 km knapp dem Streckenrekord von 268 km.

Wenn das keine Motivation für das nächste Jahr ist. Leider konnte auch dieses Jahr der Frauenpokal mangels Meldung nicht vergeben werden. 

 

Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen, die dieser Veranstaltung zu einem tollen, stimmungsvollen Event verhalfen. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Für mich mal wieder das schönste Hevella-Highlight des Jahres! 

 

Frauke Tampe-Falk

                                                            

 

to Top of Page

Berliner Ruder-Club Hevella e.V. | hevella@hevella.de